Extrablatt Je suis Charlie

„Ein Kind, eine Lehrkraft, ein Stift und ein Buch können die Welt verändern.“ (Malala vor der UN, 12. Juli 2013)

Aus gegebenem Anlass hat die Jury „Buch des Monats“ das Extrablatt Je suis Charlie herausgegeben.
Empfohlen werden 10 Titel, die sich dem Thema Frieden und Toleranz in der Kinder- und Jugendliteratur widmen.

Geraldine Elschner / Fabien Doulut: Ein Ball für den Frieden
Aus dem Französischen von Olivia Jeske
28 Seiten, 14,00 EUR, Tintentrinker Verlag 2014, ab 6 Jahren
ISBN: 978-3-9816323-4-7
Auch auf Französisch erhältlich

Eine wahre Geschichte aus dem 1. Weltkrieg. Für eine kurze Zeit verbrüdern sich verfeindete Kämpfer.

Olivier Tallec: Auf der Mauer Auf der Lauer
60 Seiten, 12,99 EUR, Boje 2013, ab 4 Jahren
ISBN: 978-3-414-82373-1

Ein Buch ohne Worte. In Bild-Geschichten wird über Vorurteile, Streit und über das Versöhnen erzählt.

Maurice Sendak: Mein Bruderbuch
Aus dem Englischen von Ebi Naumann
32 Seiten, 17,90 EUR, Aladin Verlag 2014, ab 10 Jahren
ISBN 978-3-8489-2031-0

Sendaks Vermächtnis in Texten und Bildern: Den Freund mehr lieben, als sich selbst.

Oren Lavie: Der Bär, der nicht da war
Mit Bildern von Wolf Erlbruch
Deutsch von Harry Rowohlt
42 Seiten, 16,95 EUR, Verlag Antje Kunstmann 2014,
ab 6 Jahren
ISBN: 978-3-88897-970-5

„Bist du ich?“ Das will der Bär wissen und entdeckt sich selbst, je mehr unbekannte Tiere er trifft.

Jainal Amambing (Text und Illustration): Sansarinaga und der fliegende Büffel. Ein Bilderbuch aus Malaysia
Aus dem Englischen von Katharina Diestelmeier
28 Seiten, 15,90 EUR, Baobab Books 2014, ab 4 Jahren
ISBN: 978-3-905804-59-1

Erzählt wird von Kindern der indigenen Rungus aus Borneo. Zu entdecken ist in der fernen Welt manches Eigene.

Stefanie Taschinski: Funklerwald. Die Geschichte einer großen Freundschaft
Mit Bildern von Verena Körting
256 Seiten, 14,90 EUR, Verlag Friedrich Oetinger 2015,
ab 8 Jahren
ISBN: 978-3-7891-4807-1

Alle können gut zusammen leben, wenn „ein Freund dir die Pfote reicht“. Eine Tierfabel zum Nachdenken.

Reiner Engelmann: Der Fotograf von Auschwitz. Das Leben des Wilhelm Brasse
Mit einem Vorwort von Max Mannheimer
192 Seiten, 14,99 EUR, cbj 2014, ab 13 Jahren
ISBN: 978-3-570-15919-4

Der Bericht über den Fotografen Wilhelm Brasse, Häftling in Auschwitz, der seine Bilder rettet, damit das Leid nicht vergessen wird.

Malala Yousafzai mit Patricia McCormick: Malala. Meine Geschichte
Aus dem Englischen von Maren Illinger
272 Seiten, 12,99 EUR, S. Fischer Verlag 2014, ab 12 Jahren
ISBN: 978-3-596-85660-2

Malala, Schülerin, überlebt einen Angriff der Taliban. Das hält sie nicht auf, sich weiter für Menschenrechte einzusetzen.

Brigitte van Aken: Alles Liebe, deine Lise
Aus dem Niederländischen von Birgit Erdmann
250 Seiten, 16,90 EUR, mixtvision 2014, ab 14 Jahren
ISBN: 978-3-944572-13-0

Ein Briefroman in Form von E-Mails zwischen Lise und ihrer Oma. Beider Leben spiegeln Zeitläufe, Vorurteile und deren Überwindung.

James Roy: City down under
Aus dem australischen Englisch von Anja Malich
288 Seiten, 14,95 EUR, Gerstenberg 2014, ab 14 Jahren
ISBN: 978-3-8369-5758-8

„Alles gut heut nacht / ich kam in die City und / fand meine seele.“ Geschichten über das Erwachsenwerden, eingeschlossen die Poesie.

Volltextsuche

 

Umwelt-Booking

Weitere Informationen

Aktuelle Veranstaltungen

Weitere Informationen

Aktuelle Beiträge

Natur-Buchtipp
Yael Molchadsky: Wie das Chamäleon Noahs Arche rettete

Illustrationen von Orit Bergmann. Aus dem Hebräischen von Mirjam Pressler. ... Mehr lesen


Umwelt-Buchtipp
Michael Roher: Der Fluss

Verlag Jungbrunnen 2016. 36 Seiten. 14,95 Euro. Ab 8 Jahren. ... Mehr lesen


Klima-Buchtipp
Esther Kinsky: Opos Reise

Eine wahre Geschichte Illustrationen von Falk Nordmann. ... Mehr lesen


App des Monats August
Die Brille

2,99 ¤, Würzburg: Luftlinie Produktion, Gentle Troll Entertainment GmbH ... Mehr lesen


Hörbuch des Monats Juli - Erwachsene
Peter Stamm: Weit über das Land

Gelesen von Christian Brückner Berlin: Parlando – Edition ... Mehr lesen