„Nimm deine Hand und / schreib, schrieʼs aus dem Himmel, und / ich schrieb 3 Zeilen.“
Meister der „kleinen“ Formen – damals und heute

Zweites Fachforum der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur im Schelfenhaus am Freitag, 30. Oktober 2015

Josef Guggenmoos, Auvergne 1981, Falter im Gras

in Zusammenarbeit mit der Ludwig-Maximilians-Universität München
und dem Schwäbischen Literaturschloss Edelstetten e. V.



Programm
Moderation des Fachforums: Dr. Erich Jooß

13.00-13.15 Uhr Zum Geleit: Dr. Claudia Maria Pecher/Prof. Dr. Klaus Wolf

13.15-14.00 Uhr Prof. Dr. Kurt Franz: Von Martin Auer bis Rolf Zuckowski. Deutsche Kinderlyrik in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts

14.15-15.00 Uhr Hans-Joachim Gelberg: „Dann ist das Kleine schön groß.“
Josef Guggenmos und seine Gedichte.

15.15-15.45 Uhr Kaffeepause

15.45-16.15 Uhr Dr. Mirjam Burkard: Da lag mein Stift, müd. / ,Gottlob! Geschafft!‘ hat er gesagt. Einblicke in die Schreibwerkstatt von Josef Guggenmos

16.30-17.00 Uhr Lisa Schwendemann: Nur für die Kleinen ganz groß?
Josef Guggenmos und seine Präsenz im bayerischen Schulbuch

17.15-18.00 Uhr Uwe-Michael Gutzschhahn: Kindergedichte – eine vergessene Kunst im neuen Jahrtausend?

cbj, 192 Seiten, 19,99 ¤

Abendveranstaltung

19.30-21.00 Uhr
Literarisches Quartett:
Arne Rautenberg, Uwe-Michael Gutzschhahn, Paul Maar und Erich Jooß lesen Kindergedichte.

Teilnehmerbeitrag: 25 EUR / ermäßigt 20 EUR.
Der Lyrikabend kann auch losgelöst vom Tagungsprogramm besucht werden.
Eintritt an der Abendkasse 8 EUR / ermäßigt 5 EUR.

Anmeldungen zum Lyrikforum bitte mit Angabe der Adresse (Mailadresse) und Telefonnummer an: anna.hein@akademie-kjl.de . Sie können sich auch telefonisch anmelden unter: 09381 / 43 55.
Auf Wunsch kann ein Weiterbildungszertifikat ausgestellt werden.
Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Das Projekt wurde gefördert durch die Waldemar-Bonsels-Stiftung, München. Die Stiftung trägt den Namen des Schriftstellers Waldemar Bonsels und wurde ermöglicht aus dem Welterfolg seiner 'Biene Maja'. Bonsels' Sprache hat seine Leserschaft in besonderem Maße gefesselt. Daher sieht sich die Stiftung der Förderung der Vervollkommnung der Sprache verpflichtet.

Wir danken der Unterfränkischen Kulturstiftung des Bezirks Unterfranken für die Unterstützung.

SimpleViewer requires JavaScript and the Flash Player. Get Flash.

Volltextsuche

 

Facebook

Umwelt-Booking

Weitere Informationen

Aktuelle Veranstaltungen

„Fast wie Freunde“
Ausstellungseröffnung im Hessischen Puppen- und Spielzeugmuseum mit Serafina Preisträgerin Mirjam Zels
am 10. August 2018, um 18:30 Uhr

Das Bilderbuch „Fast wie Freunde“ erzählt die Geschichte der kleinen ... Mehr lesen

Weitere Informationen

Aktuelle Beiträge