Veranstaltungen April 2016

Jubiläumstagung 21.4.2016
Schelfenhaus Volkach
40 Jahre Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendliteratur

Kindermedienwelten: Hören – Sehen – Erzählen – Erleben

Die Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendliteratur widmet ihre Jahrestagung 2016 der Herkunft und Bedeutung von Kindermedienwelten in der Gegenwart.
Literarische und mediale Kompetenzen bei Kindern und Jugendlichen auszubilden, gehört zu den Grundanforderungen einer erfolgreichen Teilhabe an der Gesellschaft. Geschichten für Kinder und Jugendliche werden in unterschiedlichsten Formen und Formaten erzählt. Sie sind als Buch, auf dem Tablet sowie im Netz verfügbar. Kinder und Jugendliche wachsen als digital natives in einer medial geprägten Welt auf, die reale und virtuelle Welt nahe aneinander rückt. Umso mehr gilt es Eigenlogik und Kontext der jeweiligen Medien differenziert in ihren medial geprägten Möglichkeiten und Grenzen sichtbar zu machen.
Seit ihrer Gründung vor vierzig Jahren verbindet die Akademie auf ihren Tagungen den Dialog zwischen kreativen Künsten, Vermittlung und Wissenschaft ebenso wie sie dem Gespräch mit Verlagen und medialen Netzwerken ein Forum bietet. Anlässlich des Jubiläums will sie einen Über- und Einblick geben in die Vielfalt von Kindermedienwelten zwischen Kontinuität und Wandel und Anlass zur Reflexion im zukünftigen Umgang bieten. Neben Kinder- und Jugendbuchforschern kommen Referenten aus Kunst, Vermittlungspraxis sowie der Fachöffentlichkeit zu Wort.

Eine Podiumsdiskussion mit den Autorinnen Ursula Poznanski und Nataly Savani unter der Leitung von Dr. Tilman Spreckelsen (FAZ) beschließt die Jubiläumstagung.

Programm Donnerstag, 21. April 2016

11.00 Begrüßung durch das Präsidium und Grußwort des Bayerischen Staatssekretärs Bernd Sibler, MdL

11.15 Prof. Dr. Hans-Heino Ewers (Frankfurt am Main): Kontinuität und Wandel – Kindermedienwelten historisch betrachtet

12.00 Prof. Dr. Karin Richter (Erfurt): Moderne oder traditionelle Intermedialität – Klassische Dichtung und Mythen in Literaturadaptionen, Illustrationen und Hörmedien

14.00 Ralf Schweikart (Frankfurt am Main): Erzählen für Kinder im digitalen Zeitalter

14.45 Dr. Felix Giesa (Köln): Kinder- und jugendliterarisches Erzählen in Comics und Graphic Novels

16.00 Dr. Tobias Kurwinkel (Bremen): "... und 'Alles steht Kopf'?“ Sounddesign und Auralität im Family Entertainment Film

16.45 Dr. Paula Peretti (Köln)/ Ahoiii Entertainment: Kinderliteratur im Medienverbund – Eine Erzählung, viele Möglichkeiten

17.30 Jan Weitendorf (Hamburg): Mobiles Storytelling im Verlagswesen und Buchhandel, die neue Form der Kundenbindung – auch im Kinderbuch!

Ab 20 Uhr Abendveranstaltung
Geschichten erzählen, Storytelling – Von der Arbeit mit Texten und Filmen für junge Leserinnen und Leser
Ursula Poznanski und Nataly Savina im Gespräch mit Dr. Tilman Spreckelsen


Die Tagungsgebühr beträgt 50,00 ¤. Die Tagungsgebühr umfasst auch den Besuch der Abendveranstaltung.
Schüler, Studierende, Lehrer im Vorbereitungsdienst und Auszubildende sind von der Teilnahmegebühr befreit (Nachweis beifügen). Für die Teilnahme an der Tagung wird ein Fortbildungszertifikat ausgestellt.

Für externe Besucher der Abendveranstaltung ab 20 Uhr ist eine Eintrittsgebühr von 5,00 ¤ an der Abendkasse zu entrichten.

Anmeldung bitte bis zum 15. April 2016 per E-Mail juliane.schmidt@akademie-kjl.de oder auf dem Postweg (Formular zum Download siehe unten).
Für Lehrerinnen und Lehrer in Bayern ist Unterrichtsbefreiung (fibs) beantragt.

Serafina – Award-Storytelling: How to do?

Talkrunde auf der internationalen Kinderbuchmesse in Bologna am 5. April 2016 im Authorʼs Café (16-17 Uhr)

Wer kennt das nicht: Es wird ein Preis vergeben und für einen kurzen Moment liegt das Scheinwerferlicht auf dem Preisträger. Aber was kommt danach? In vielen Fällen leider wenig oder im schlimmsten Fall nichts. Wie ein Nachwuchspreis nachhaltig seine Wirkung entfalten kann und auch für Kinder mit Migrationshintergrund wirksam werden kann, davon erzählen Autoren, Illustratoren und Lektoren im Kontext der Bologna Childrenʼs Book Fair.

Moderation: Dr. Paula Peretti und Birgit Fricke
Teilnehmer: Luca di Fulvio, Nele Brönner, Sybille Schenker, Kathrin Jockusch und Markus Lefrançois
Ort: Author’s Café
Zeit: Dienstag, 5.4.2016, 16:00-17:00 Uhr

Veranstalter: Deutsche Akademie für Kinder-und Jugendliteratur e.V.

Volltextsuche

 

Facebook

Umwelt-Booking

Weitere Informationen

Aktuelle Veranstaltungen

„Gretes Krieg – mit gespitztem Stift durch das Jahr einer Kind-heit: 1943“
Ausstellung mit INK, 26.10.2017 bis 28.01.2018 im Hessischen Puppen- und Spielzeugmuseum Hanau-Wilhelmsbad

Eigentlich ist INK Sonntag-Ramirez Ponce, die bereits mehrfach international und ... Mehr lesen


Newcomer-Talk: Nachwuchspreisträger 2017 on stage
12.10.2017, 11-11:45 Uhr

Moderation: Dr. Paula Peretti und Dr. Claudia Maria Pecher ... Mehr lesen


Serafina 2017 - Nachwuchspreis Illustration
11.10.2017, um 16.30 Uhr

Grußwort: Dorothee Bär (MdB) und Dr. Tilmann Spreckelsen (FAZ) ... Mehr lesen

Weitere Informationen

Aktuelle Beiträge

... Mehr lesen


App des Monats November 2017
The Franz Kafka Videogame

3,49 ¤, Hamburg: Daedalic Entertainment 2017, ab 11 Jahren. ... Mehr lesen


Bilderbuch
Eulàlia Canal: Drei sind keiner zu viel

Mit Illustrationen von Rocio Bonilla Aus dem Katalanischen von ... Mehr lesen


Kinderbuch
Nach Theodor Storm: Der Schimmelreiter

Neu erzählt von Barbara Kindermann Mit Illustrationen von Sabine ... Mehr lesen


Jugendbuch
Lea-Lina Oppermann: Was wir dachten, was wir taten

180 Seiten, 12,95 EUR. Weinheim/ Basel: Beltz & Gelberg 2017. ... Mehr lesen