Boris Pfeiffer: Die drei ??? Fußballgötter

Franckh-Kosmos Verlag 2010
Ab 8 Jahren
8,99 Euro
ISBN 9783440118276

"Langeweile kam beim Lesen niemals auf"

Das Buch “Fußballgötter” aus der Reihe “Die drei ??? Kids” wurde von Boris Pfeiffer verfasst. Es ist 2016 im dtv Verlag als Taschenbuch erschienen und kostet 5,95 ¤.

Das Buch handelt von den 10-jährigen Freunden Justus Jonas, Bob Andrews und Peter Shaw.
In ihrem Heimatort Rocky Beach (USA) soll ein großes Fußballturnier stattfinden. Wer hätte gedacht, dass Justus ein hervorragender Torwart ist. Durch Zufall fängt er einen irregeleiteten Ball auf, der den Anden-Teufeln gehört. Justus bekommt von der Mannschaft das Angebot, bei dem Turnier mitzuspielen. Denn ihr Torwart ist unter sehr merkwürdigen Umständen auf einem Boot ausgerutscht und fällt nun für das Turnier aus. Da taucht wie aus dem Nichts der Erzrivale der drei Detektive auf. Skinny Norris trägt sogar schon ein Trikot, möchte selbst ins Tor. Als auch noch die Trophäe des Turniers, die goldene Statue, geklaut werden soll, muss Justus nicht nur das Endspiel gewinnen, sondern die drei Freunde auch noch einen kniffligen Fall lösen.

Ob ihnen das gelingt, lohnt sich in jedem Fall nachzulesen. Langeweile kam beim Lesen niemals auf. Das Buch hält sehr viele aufregende und spannende Stellen bereit. Trotzdem erahnt der Leser bereits vor dem Schluss, wer der Täter sein könnte.

Als Figur begeistert mich vor allem Justus. In diesem Band kann der lebhafte Junge seine Stärken als Torwart voll und ganz ausleben. Damit kommt viel Schwung in die Geschichte. Aber auch die beiden anderen Detektive waren sympathisch und spannend dargestellt. Im Gegensatz dazu der gemeine und fiese Verbrecher Skinny.

Illustriert hat das Buch Kim Schmidt mit zahlreichen Schwarz-Weiß-Zeichnungen. Diese sind sehr detailliert und bereichern die Geschichte gekonnt. Bereits der farblich gestaltete Einband macht neugierig auf das Buch. Schön das dieser in Rot gehalten ist, im Gegensatz zum Schwarz der gebundenen Fassungen.

Das Buch umfasst 125 Seiten mit einem relativ großen Zeilenabstand. Auch der Text ist verständlich geschrieben, so dass auch wenig geübte Leser der Geschichte problemlos folgen können und Spaß beim Lesen haben.

Insgesamt fand ich die „Fußballgötter“ sehr lesenswert. Mir hat das spannende Abenteuer der drei Detektive sehr gut gefallen. Freunden zwischen acht und elf Jahren würde ich dieses Buch unbedingt empfehlen.

Jonas Spall (10 J.)
Grundschule Eibelstadt

Volltextsuche

 

Facebook

Umwelt-Booking

Weitere Informationen

Aktuelle Veranstaltungen

Weitere Informationen

Aktuelle Beiträge