Klima-Buchtipp März 2017

Die Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendliteratur e. V. in Volkach hat für den Monat März 2017 folgende Titel als Klima-, Umwelt- und Natur-Buchtipps - »Drei für unsere Erde« ausgewählt:

Klima-Buchtipp

Marc ter Horst: WOW – Die Erde

Entdecke unseren wunderbaren Planeten
Mit Illustrationen von Wendy Panders.
Aus dem Niederländischen von Dela Kienle.
Carlsen 2016. 116 Seiten. 16,99 Euro. Ab 10 Jahren.
ISBN: 978-3-551-25032-2

In informativen und lesenswerten Kapiteln vom Erdkern bis zur obersten Schicht der Erdatmosphäre lernen die Leserinnen und Leser nicht nur den Planeten Erde kennen, sondern werden ohne den pädagogischen Zeigefinger ermuntert, ihn zu schützen.

Umwelt-Buchtipp

Ghislaine Roman: Puh! - So ein Glück

Mit Illustrationen von Tom Schamp.
Aus dem Französischen von Getrud Posch und Annabel Lammers.
Bohem 2016. 40 Seiten. 16,95 Euro. Ab 4 Jahren.
ISBN: 978-3-95939-037-8

Glück wird unterschiedlich definiert. Im vollflächig und farbintensiv illustrierten Bilderbuch wird das Glück einer Eichel beschrieben. Vom Eichhörnchen vergessen kann sie langsam wachsen und den Gefahren strotzen. Ein Bilderbuch, das Freiräume für Deutungen lässt.

Natur-Buchtipp

Lukas Lavater: Baum an Baum

Mit Illustrationen von Petra Rappo.
Holapress 2015. 32 Seiten. 25 Euro. Ab 5 Jahren.
ISBN: 978-3-033-05183-6

Ein Märchen von zwei beseelten Bäumen wunderbar vor lebendigem Hintergrund illustriert. Bilder, die zwischen den Zeilen fast schweben und zugleich die Schönheit der Natur in Wort und Bild präsentieren.

Volltextsuche

 

Facebook

Umwelt-Booking

Weitere Informationen

Aktuelle Veranstaltungen

„Fast wie Freunde“
Ausstellungseröffnung im Hessischen Puppen- und Spielzeugmuseum mit Serafina Preisträgerin Mirjam Zels
am 10. August 2018, um 18:30 Uhr

Das Bilderbuch „Fast wie Freunde“ erzählt die Geschichte der kleinen ... Mehr lesen

Weitere Informationen

Aktuelle Beiträge