Lesefest für für Klimaforscher*innen und Weltretter*innen

Das Netzwerk Leseförderung Rheingau-Taunus e. V. entwickelte in Zusammenarbeit mit dem KEE – Kompetenzzentrum Erneuerbare Energien Rheingau-Taunus e. V. ein Leseförderungskonzept, um die wichtigen Themen Klimaschutz, Ressourcenschonen und erneuerbare Energien in den Schulalltag integrieren zu können. Die Deutsche Akademie für Kinder und Jugendliteratur unterstützte die engagierten Leseförder*innen bei der Konzeption und Durchführung des neuen Konzepts. Es entstand ein Medienkoffer, der neben einer an den Klimatipps der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur e. V. ausgerichteten Auswahl an Kinder- und Sachbüchern zu Themenbereichen wie Umweltschutz, Klimaschutz, Ressourcenschonung und Ökologie auch ein eigens für das Projekt entwickeltes Handbuch für junge Klimaforscher*innen und –schützer*innen enthält. Der Medienkoffer wurde im Rahmen des Lesefests für Klimaforscher*innen und Weltretter*innen im Herbst 2016 mit Lesungen von u. a. Ilona Einwohlt mit „Meine Ökokrise und ich“ und Ruth Omphalius mit „Klimawandel“ vorgestellt und wird langfristig an Schulen im Kreis Rheingau-Taunus eingesetzt.

Volltextsuche

 

Facebook

Umwelt-Booking

Weitere Informationen

Aktuelle Veranstaltungen

Weitere Informationen

Aktuelle Beiträge

Die Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendliteratur e. V. in ... Mehr lesen