Main Märchenschiff

Workshop im Vogelpark Schotten

In Kooperation zwischen dem Vogelpark Schotten und MainMärchenschiff hat im Oktober 2017 ein Workshop für Kinder der 3. Jahrgangsstufe zu den Themen Klimawandel und Erderwärmung statt gefunden.

Klima hat etwas mit Temperatur und Wetter zu tun. Das Wetter ändert sich fast täglich. Es kann regnen, stürmen, schneien oder auch die Sonne scheinen. Beobachtet man das Wetter über einen längeren Zeitraum, so erkennt man das Klima. Dieses ändert sich also nicht so schnell wie das Wetter. Aber auch das Klima kann sich ändern…dieses Phänomen nennt man den Klimawandel. Der Klimawandel ist auf der ganzen Welt verteilt. Den größten Einfluss auf unser Klima hat dabei die Sonne: Sie wärmt alles, lässt das Wasser verdampfen und so entsteht Regen. Aber auch der Mensch hat einen erheblichen Einfluss auf den Klimawandel und die Erderwärmung. Die Folgen der Erderwärmung wurden in dem Workshop anhand des Verhaltens der Zugvögel aufgezeigt. Mit dem Buch Vögel auf Weltreise wurden die Kinder auf die Reise der Zugvögel aufmerksam gemacht: Welche Zugvögel gibt es? Weshalb fliegen die Vögel fort? Wohin fliegen die Vögel? Wie bereiten sich die Vögel auf die lange Reise vor? Anhand der Flugroute des Kranichs wurden die großen Strecken, die zurückgelegt werden, noch einmal verdeutlicht.
Viele der Kinder waren bereits vorher schon durch Medien, Eltern und Großeltern über das Thema des Workshops informiert und zeigten ein reges Interesse. Am Ende der Veranstaltung kamen die Kinder zu dem Ergebnis, dass
1. öfter zu Fuß gegangen werden sollte,
2. lieber das Fahrrad oder ein Elektroauto genutzt werden sollte,
3. Strom aus der Sonne über Solarzellen oder aus Windkraft erzeugt werden kann,
4. Energiesparlampen umweltfreundlicher sind als Glühlampen,
5. Geräte, die am Strom angeschlossen sind, nicht dauerhaft im Standby Modus gelassen werden sollten.

Main Märchenschiff auf der Messe "Land und Genuss"

Am Stand von „Main Märchenschiff“ auf der Messe „Land und Genuss“ bot Martina Maas mit ihren Kolleg*innen an drei Tagen verschiedene Aktivitäten zum Thema Bienen für Kinder an. U. a. wurde der Klimabuchtipp der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur „Die Biene, die sprechen konnte“ vorgelesen, Bienen aus Tontöpfen gebastelt und kleine Lehrstunden über Biodiversität, Naturschutz und die Bedeutung von Bienen für die Natur gehalten.

Volltextsuche

 

Facebook

Umwelt-Booking

Weitere Informationen

Aktuelle Veranstaltungen

Vom Sprachmeertauchen und Wunschpunkterfinden:
Paul Maars Erzählwelt zwischen Kunst, Poesie und Pop-Kultur

Jahrestagung, Ausstellung und Werkstatteinblicke vom 19. bis 20. April 2018 im Schelfenhaus, Volkach

Paul Maar zählt zu den bekanntesten Kinderbuchautoren Deutschlands. Aus Anlass ... Mehr lesen


„Gretes Krieg – mit gespitztem Stift durch das Jahr einer Kind-heit: 1943“
Ausstellung mit INK, 26.10.2017 bis 28.01.2018 im Hessischen Puppen- und Spielzeugmuseum Hanau-Wilhelmsbad

Eigentlich ist INK Sonntag-Ramirez Ponce, die bereits mehrfach international und ... Mehr lesen

Weitere Informationen

Aktuelle Beiträge

Natur-Buchtipp
Jacques And, Christine Paxmann & Susi Schmidt: Was ist denn die Jagd? Für Kinder einfach erklärt: Die Jagd früher und heute

BLV Buchverlag 2017. 64 Seiten. 17,00. Ab 10 Jahren. ... Mehr lesen


Umwelt-Buchtipp
Timo Parvela: Ella und das Abenteuer im Wald

Mit Bildern von Sabine Wilharm. Aus dem Finnischen von ... Mehr lesen


Klima-Buchtipp
Cynthia Rylant: Leben

Mit Illustrationen von Brendan Wenzel. Aus dem Englischen von ... Mehr lesen


KABU – die Info-App für Kinder

Gratis, München: SIN – Studio im Netz e.V. 2017, ... Mehr lesen


Bilderbuch
Mark Janssen: Nichts passiert

Aus dem Niederländischen von Eva Schweikart 40 Seiten, 14,99 ... Mehr lesen