„Nachhaltigkeitsaspekte im Bilderbuch“

Die Veranstaltung verknüpft nachhaltigkeitsrelevanten Themenfelder wie Entwaldung, Bienensterben oder Verschmutzung der Weltmeere mit ihrer Darstellung im Bilderbuch anhand aktueller ausgewählter Beispiele. Dazu werden drei Bücher ausgewählt, die von der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur mit dem Klima-Buchtipp ausgezeichnet wurden: „Bäume für Kenia“ von Claire A. Nivola, „Was wäre Wenn? Die Welt ohne Fische“ von Mark Kurlansky und „Bienen“ von Piotr Socha. Die Teilnehmer wurden im Vorfeld angehalten, sich mit den Inhalten der vorgestellten Bücher auseinanderzusetzen und insbesondere sich Gedanken zu pädagogischem Konzept und der künstlerischen Umsetzung zu machen. Der Workshop beinhaltete die Aufbereitung von Hintergrundinformationen zu den genannten Themen und die Diskussion der künstlerischen und pädagogischen Umsetzung der Inhalte. Insbesondere wurde die hohe gesellschaftspolitische und ökologische Relevanz der Vermittlung von Nachhaltigkeitsthematiken durch das Bilderbuch diskutiert. Im Verlaufe der Workshops entwickelte sich eine lebhafte Diskussion zur pädagogischen Umsetzung von Nachhaltigkeitsthematiken insbesondere im Schulunterricht.

Volltextsuche

 

Facebook

Umwelt-Booking

Weitere Informationen

Aktuelle Veranstaltungen

Weitere Informationen

Aktuelle Beiträge

Fiete Fußball

Gratis, Köln: Ahoiii Entertainment 2018, ab 4 Jahren. Die ... Mehr lesen


Bilderbuch
Anja Tuckermann: Der Mann, der eine Blume sein wollte

Mit Illustrationen von Mehrdad Zaeri & Uli Krappen Modelleisenbahnwelt ... Mehr lesen


Kinderbuch
Pavel Śrut: Die Sockenfresser

Aus dem Tschechischen von Alexander Kratochvil und Andreas Tretner ... Mehr lesen


Jugendbuch
David Arnold: Herzdenker

Aus dem amerikanischen Englisch von Ulrich Thiele 376 Seiten,17,00 ... Mehr lesen