And the Serafina 2017 goes to...Mirjam Zels!

Mirjam Zels
Fast wie Freunde
Kunstanstifter 2017. 44 S., 22,- EUR
ISBN: 978-3-942759-51-7

Mirjam Zels, geboren 1989 in Regensburg, ist in Dresden aufgewachsen. Die Ausbildung in Illustration und Grafikdesign studierte sie im Nürnberg, Hamburg und Tel Aviv.

Sophie lebt in einer gewöhnlichen, in der sich die Nachbarn grüßen, die Kinder zusammen spielen. Alles scheint ganz in Ordnung zu sein und doch ist irgendetwas anders: Sophie fällt alles schwer, schwerer als allen anderen, denn sie trägt ihre Angst als ständigen Begleiter huckepack.
Was die Geschichte vielleicht am eingängigsten macht: Das Gefühl der Angst kennt jeder – egal ob Klein oder Groß. Und genau das verarbeitet Mirjam Zels in ihren wunderbaren Bildern.

Im Jahr 2017 hat die Jury folgende Illustratorinnen nominiert:

Mareike Engelke mit
Mareike Engelke (Illustratorin), Annette Feldmann
Vor den 7 Bergen. Davon, wie Schneewittchens Enkel in die Berge wollen und alles schiefgeht.
Mannheim: Kunstanstifter 2017. 36 S., 22 Euro. ISBN 978-3-94279-548-7

Catherine Kuhlmann mit
Catherine Kuhlmann
Der Club der Mutigen.
Münster: Bohem Press 2017. 44 S., 14,95 Euro. ISBN 978-3-95939-050-7

Lukas Kummer mit
Alexander Hogh, Lukas Kummer
Gotteskrieger. Eine wahre Geschichte aus der Zeit der Reformation.
Köln: TintenTrinker Verlag 2017. 160 S., 20 Euro. ISBN 978-3-946401-08-7

Ferdinand Lutz mit
Ferdinand Lutz
Q-R-T: Flummi allein zu Haus.
Berlin: Reprodukt 2016. 112 S., 18 Euro. ISBN 978-3-95640-110-7

Lena Schall mit
Italo Calvino, Lena Schall
Das schwarze Schaf.
München: Mixtvision 2017. 32 S., 19,90 Euro. ISBN 978-3-95854-101-6

Volltextsuche

 

Facebook

Umwelt-Booking

Weitere Informationen

Aktuelle Veranstaltungen

Weitere Informationen

Aktuelle Beiträge

Die Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendliteratur e. V. in ... Mehr lesen