Der Josef Guggenmos-Preis für Kinderlyrik zeichnet Gedichtbände aus, die sich besonders an Kinder und Jugendliche richten. Der Preis ist nach dem Dichter Josef Guggenmos (1922–2003) benannt, der die deutsche Kinderlyrik nicht nur nachhaltig beeinflusst, sondern auch ihr Themenspektrum und ihre Ausdrucksmöglichkeiten verändert und entscheidend erweitert hat. Der Preis wurde erstmals 2016 an Arne Rautenberg verliehen. 2020 wurde der Preis Leta Semadeni zuerkannt, von der das nachfolgende Gedicht stammt. Das Logo mit der „Maus am Donnerstag“ beruht auf dem Entwurf von Rotraut Susanne Berner.

Tiere

Immer wieder
schleicht ein Tier
durch mein Gedicht

Ein Fuchs kommt
um die Ecke
im Schlepptau
das Pferd
eine Wiese

Ich lasse den Sommer
über die Grenze ziehen

Berauscht spricht
das Pferd
meine Sprache

Der Fuchs
ist in viele Geschichten
verstrickt

Leta Semadeni, Josef Guggenmos-Preisträgerin 2020
In: Leta Semadeni: in mia vita da vuolp / In meinem Leben als Fuchs. Chur: Chasa editura rumantscha 2010.

TAGUNG UND PREISVERLEIHUNG

Die Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendliteratur lobt den Josef Guggenmos‑Preis in zweijährigem Turnus aus. Die nächste Preisverleihung findet im Rahmen der Sommertagung 2022 zur zeitgenössischen Kinderlyrik in der Schwabenakademie in Irsee/Allgäu statt, dem Lebens- und Heimatort des Dichters. Die ursprünglich für 2020 geplante Preisverleihung an Leta Semadeni konnte bisher nicht stattfinden, daher wird ihr die Auszeichnung ebenfalls bei diesem Festakt überreicht werden.

Der von der Kreis- und Stadtsparkasse Kaufbeuren und der Raiffeisenbank Kirchweihtal gestiftete Preis ist mit 3.000 Euro dotiert. Auch die Kulturstiftung Irsee, die Marktgemeinde Irsee sowie die Schwabenakademie Irsee unterstützen die Vergabe des Preises. Die Akademie Faber-Castell überreicht zur Inspiration für weitere preiswürdige Gedichte einen „perfekten“ Bleistift.

Ein wesentliches Ziel des Preises ist es, Verlage zu ermutigen, vermehrt Bücher mit Gedichten für Kinder und Jugendliche von neuen oder noch wenig bekannten Autor:innen zu veröffentlichen. Zusätzlich zum Preis gibt die Jury daher eine Empfehlungsliste heraus, in der sie besonders gelungene Neuerscheinungen aus dem Bereich der Kinderlyrik vorstellt.

AUSSCHREIBUNG

Mit dem Preis werden Einzelausgaben mit Gedichten für Kinder und Jugendliche ausgezeichnet, ferner Bilderbücher, denen ein Kindergedicht zugrunde liegt, oder Anthologien, die in ihrer Konzeption neu und maßstäblich sind. Darin eingeschlossen sind auch Übersetzungen aus anderen Sprachen. Werkausgaben können berücksichtigt werden, wenn ihr thematischer Zugriff originell ist bzw. das kinderlyrische Werk einer Autorin oder eines Autors dadurch sinnvoll erschlossen und der Öffentlichkeit zugänglich gemacht wird.

Bewerben können sich Verlage oder Autor:innen jeweils mit deutschsprachigen Texten. Eingereichte Bücher müssen zwischen dem 1. September 2020 und dem 31. Mai 2022 erschienen sein oder erscheinen. Jedes Buch muss in sechsfacher Ausführung bis spätestens 31. März 2022 eingereicht werden.

Adressieren Sie die Büchersendungen an die Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendliteratur, Kennwort „Josef Guggenmos-Preis 2022“, Schelfengasse 1, 97332 Volkach. Die Einreichungen werden nicht zurückgesandt.

Für Rückfragen steht Josef Rößner M. A. telefonisch während der Bürozeiten oder per E-Mail zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihre Einreichungen!

Ausschreibung Josef Guggenmos-Preis 2022 zum Download.

.

DIE JURY

Die Jury setzt sich zusammen aus aus Prof. Dr. Dr. Kurt Franz (Deuerling), Michael Hammerschmid (Wien), Dr. Claudia Maria Pecher (Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendliteratur, Volkach), Arne Rautenberg (Vorsitz, Kiel) und Tilman Spreckelsen (Frankfurter Allgemeine Zeitung, Frankfurt am Main).

.

STIFTER:INNEN UND KOOPERATIONSPARTNER:INNEN

Die Kreis- und Stadtsparkasse Kaufbeuren und die Raiffeisenbank Kirchweihtal statten den Preis mit 3.000 Euro aus. Die Vergabe des Preises unterstützen neben der Kulturstiftung Irsee die Marktgemeinde Irsee sowie die Schwabenakademie Irsee. Von der Akademie Faber-Castell wird ein „perfekter“ Bleistift überreicht, der das Schreiben weiterer preiswürdiger Gedichte inspirieren kann.

Logo Raiffeisenbank Kirchweihtal
Logo Kreis- und Stadtsparkasse Kaufbeuren