Ausschreibung: SERAFINA – PREIS FÜR ILLUSTRATION2019-07-09T00:13:20+02:00
PREISE & AUSZEICHNUNGEN
AUSSCHREIBUNGEN
SERAFINA – PREIS FÜR ILLUSTRATION

Ausschreibung: SERAFINA – PREIS FÜR ILLUSTRATION

Serafina – Nachwuchspreis für Illustration 2024 der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur

Die Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendliteratur schreibt mit dem Börsen­blatt und der Frankfurter Buchmesse den Illustrationsnachwuchspreis Serafina für das Jahr 2024 aus. Er soll Ansporn und Ermutigung sein – viele der nominierten Talente haben inzwischen im Jugendbuchmarkt Fuß gefasst.
Der von der Mediengruppe Pressedruck in Augsburg gestiftete Preis ist mit 2.500 Euro dotiert. Die Giraffenfigur der Porzellan Manufaktur Nymphenburg wird von Akademiemitgliedern finanziert. Die Akademie Faber-Castell stellt einen „perfekten“ Bleistift zur Verfügung.

Die Serafina wird am Mittwoch, 16. Oktober 2024, auf der Frankfurter Buchmesse verliehen.

AUSSCHREIBUNG

Bewerbungen sind bis zum 3. Juni 2024 von einem Verlag einzureichen oder werden von der Jury angefordert werden. Zugelassen sind junge Künstlerinnen und Künstler, die im deutschsprachigen Raum leben und arbeiten und bisher nicht mehr als drei Bücher veröffentlicht haben. Noch unveröffentlichte Manuskripte werden nicht angenommen. Eingereichte Bücher oder Druckfahnen müssen zwischen dem 1. September 2023 und dem 31. August 2024 erschienen sein bzw. erscheinen.

Als Bewerbungsunterlagen sind einzusenden: jeweils sechs Exemplare des Buchs (bzw. der Druckfahne) mit Waschzettel, Lebenslauf und Publikationsliste der Illustratorinnen bzw. Illustratoren.
Zu adressieren sind die Sendungen an die

Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendliteratur
Kennwort „Serafina 2024“
Schelfengasse 1
97332 Volkach

Die Unterlagen werden nicht zurückgeschickt. Für Rückfragen steht in der Geschäftsstelle Josef Rößner M. A. telefonisch oder per E-Mail während der Bürozeiten zur Verfügung.

JURY

Die Jury besteht aus Birgit Fricke (Frankfurter Buchmesse), Dr. Stefan Hauck (Vorsitz, Börsenblatt), Jörg Mühle (Labor), Birgit Müller-Bardorff (Augsburger Allgemeine), Christine Paxmann (Eselsohr), Dr. Claudia Maria Pecher (Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendliteratur).

Ausschreibung SERAFINA 2024 zum Herunterladen.

10 JAHRE SERAFINA

10 Jahre Serafina - Happy Hour in Bologna

DIE STIFTERIN

Die Mediengruppe Pressedruck ist ein Familienunternehmen mit Sitz in Augsburg. Ihr Kernprodukt, die Augsburger Allgemeine, zählt zu den fünf führenden Tageszeitungen in Deutschland. Im Verbund mit der Allgäuer Zeitung ist die Augsburger Allgemeine die auflagenstärkste Abonnement-Zeitung in Bayern und erscheint mit insgesamt 26 Ausgaben. Mit einer verbreiteten Auflage von 265.319 Exemplaren (Print inkl. E-Paper, IVW IV/2023) erreicht sie täglich über 680.000 Leserinnen und Leser (MA 2023). Zur Mediengruppe Pressedruck gehören zudem die Würzburger Mediengruppe Main-Post und das Südkurier Medienhaus in Konstanz.

UNSERE KOOPERATIONSPARTNER

Börsenblatt

Das Börsenblatt ist das reichweitenstärkste Fachmagazin für die deutsche Buchbranche. Mit aktuellen Nachrichten, fundierten Hintergrundberichten und meinungsstarken Kommentaren schafft die unabhängige Redaktion aus anerkannten Buchmarktexperten ein umfassendes Informationsangebot. Gedruckt, im Netz auf boersenblatt.net und live vor Ort ist das Börsenblatt das relevante Forum für Erfahrungsaustausch, Diskussion und Vernetzung.

Die Frankfurter Buchmesse ist die größte Fachmesse der Buchbranche und Treffpunkt für Player aus den Bereichen Bildung, Filmwirtschaft, Games, Wissenschaft und Fachinformation. Während der Buchmesse werden der Deutsche Buchpreis, der Friedenspreis des Deutschen Buchhandels, der Deutsche Jugendliteraturpreis und viele andere Branchenauszeichnungen verliehen. „Frankfurt Kids“ ist der Bereich für Kinder- und Jugendliteratur der Frankfurter Buchmesse, die vom 16.–20. Oktober 2024 stattfinden wird. Informationen und Programm: www.buchmesse.de

Die Akademie Faber-Castell in Stein bei Nürnberg gibt Menschen mit kreativer Begabung die Mglichkeit, sich gestalterisch weiterzubilden oder ein staatlich anerkanntes Hochschulstudium zu absolvieren. Sie ist eine private Bildungseinrichtung mit berufsbegleitenden sowie Vollzeit-Studienangeboten und bietet hierfür Präsenzstudiengänge in den Bereichen Design, Bildende Kunst, Literarisches Schreiben sowie für kreativitätstherapeutische Fächer. Trimester- und Ferienangebote der Jugendkunstschule runden das Programm der Akademie Faber-Castell ab. Mehr: www.akademie-faber-castell.de