WORKSHOPS & LESUNGEN IN OBERBAYERN (27. JUNI – 1. JULI 2022) UND IN SCHWABEN (4.–8. JULI 2022)

Fußball ist was für Klein und Groß – und er schreibt spannende, unterhaltsame und mitreißende Geschichten. Nachdem der „Lese-Kick in Bayern“ im vergangenen Jahr coronabedingt in den Oktober gerutscht war, findet das Angebot in diesem Jahr wieder früher statt, nämlich vom 27. Juni bis 1. Juli im Regierungsbezirk Oberbayern und vom 4. bis 8. Juli im Regierungsbezirk Schwaben.

Was ist der „Lese-Kick in Bayern“?

Angeboten werden jeweils eintägige Lese-Kick-Workshops für Ganztagesschulen, in denen Autorinnen und Autoren Einblicke in ihre Bücher und Schreibwerkstätten geben und nachmittags mit Profitrainerinnen und -trainern des BFVs Fußball gespielt wird. Die Workshops richten sich an Kicker- und Bücherfreunde von 8 bis 15 Jahren und finden bei euch in der Schule, in der 3. bis 4. oder 5. bis 6. Schulstunde statt. Danach gibt es eine Mittagspause und anschließend wird gekickt!

Die Workshops mit den Autorinnen und Autoren Martin Ebbertz, Michaela Hanauer, Irene Margil, Manfred Theisen oder Patricia Thoma, den BFV-Trainerinnen oder -Trainern sowie der Ablauf sind im Programm ausführlich beschrieben.

Evaluation

2018 wurde das Projekt erstmals evaluiert. Dafür wurden Schülerinnen und Schüler der 3. bis 6. Jahrgangsstufe sowie deren Lehrpersonen auf ihre subjektive Einschätzung der „Lese-Kick“-Veranstaltungen befragt. Die Befunde der Erhebung zeigen sehr positive Ergebnisse. „Sowohl die Lesung und das Fußballtraining als auch die Verknüpfung beider Inhalte zu einer Tagesveranstaltung genießen bei den Besucherinnen und Besuchern (Kinder und Lehrpersonen) eine hohe Wertschätzung“ (Zitat/Evaluationsbericht 2018).

Zusammenarbeit

Veranstaltet wird der „Lese-Kick in Bayern“ vom Bayerischen Fußball-Verband und der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur unter der Schirmherrschaft des Bayerischen Staatsministers für Wissenschaft und Kunst, Markus Blume, sowie Dr. Rainer Koch, Präsident des Bayerischen Fußball-Verbandes. Mit Buchspenden und Infomaterial unterstützen die Verlage Carlsen, cbj, Loewe, Oetinger, Razamba, Tessloff und Tulipan sowie als Medienpartner Eselsohr – Fachzeitschrift für Kinder- und Jugendmedien.