#büchergegendasvergessen 26.01.2023 - Michael Wolffsohn und Marlies Koenen

Wir waren Glückskinder – trotz allem

#büchergegendasvergessen mit Prof. Dr. Michael Wolffsohn und Marlies Koenen
Donnerstag, 26. Januar 2023

In der Jugendbuchversion seiner „Deutschjüdischen Glückskinder“ schildert Michael Wolffsohn die Geschichte seiner Mutter und die seiner Kindheit voller erzählerischer Kraft und mit vielen Fakten über den Nationalsozialismus und die Geschichte der Juden.

Im Gespräch mit dem Autor und am Beispiel seines Buches gibt Marlies Koenen Tipps für die Literaturvermittlung: Wie nähert man sich etwa dem Thema Antisemitismus an? Wie können schwierige Themen auch jüngeren Schülerinnen und Schülern zugänglich gemacht werden?

Antisemitismus, Radikalisierung und Rassismus sind konzeptionelle Bestandteile der Programmgestaltung bei dtv junior und dtv Reihe Hanser.

Wann? Donnerstag, 26. Januar 2023, 19 Uhr
Die Einwahldaten für Zoom werden nach Anmeldung per E-Mail versendet (begrenzte Teilnahmezahl).

„Bücher gegen das Vergessen | Poesie & Praxis für Bücherei, Schule, Studium und zur Privatlektüre“ ist eine literarische Fortbildung der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur, der Landesstelle für Büchereien und Bildung im Sankt Michaelsbund und der dtv Verlagsgesellschaft.

Logo Sankt Michaelsbund (2020)