KLIMA-, UMWELT- & NATUR-BUCHTIPP2019-12-01T13:47:48+01:00
BUCH- & APP-EMPFEHLUNGEN
KLIMA-, UMWELT- & NATUR-BUCHTIPP
BUCH DES MONATS
HÖRBUCH DES MONATS
APP DES MONATS
EXTRABLATT
KLIMA-, UMWELT- & NATUR-BUCHTIPP

KLIMA-, UMWELT- & NATUR-BUCHTIPP

Die Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendliteratur empfiehlt monatlich ein Klima-, ein Umwelt- und ein Natur-Buch.

Für diesen Monat hat die Jury folgende Titel gewählt:

Jury „Drei für unsere Erde“
Dr. Jana Mikota, Vorsitzende
Dr. Claudia Maria Pecher
Dr. Michael Stierstorfer
Hannelore Verloh

TIPP: Die Klima-, Umwelt- und Natur-Bücher gibt’s auch beim Sankt Michaelsbund.

Januar 2020

Baccalario/Taddia: 50 kleine Revolutionen, mit denen du die Welt (ein bisschen) schöner machst (dtv 2019)

Klima-Buchtipp

Pierdomenico Baccalario/Federico Taddia

50 kleine Revolutionen, mit denen du die Weltb (ein bisschen) schöner machst

Mit Illustrationen von AntonGionata Ferrari.
Aus dem Italienischen von Sophia Marzolff.
München: dtv 2019.
192 Seiten. 12,95 EUR. Ab 9 Jahren.
ISBN 978-3-423-76270-0

Das kenntnisreiche, humorvolle Sachbuch informiert über 50 alltägliche Dinge, die das Leben verbessern und dem Klimaschutz dienen. Es sind einfache „Revolutionen“, die nicht nur Verzicht bedeuten. Eine Anleitung mit wertvollen Tipps, anregenden Texten, comic-artigen Illustrationen für Klimaheldinnen und ‑helden im Alltag. Ein Buch, das in den Rucksack passt und Lust aufs Ausprobieren macht!

Dorléans: Auf leisen sohlen durch die Nacht (Gerstenberg 2019)

Umwelt-Buchtipp

Marie Dorléans

Auf leisen Sohlen durch die Nacht

Aus dem Französischen von Ina Kronenberg.
Hildesheim: Gerstenberg 2019.
40 Seiten. 16,00 EUR. Ab 5 Jahren.
ISBN 978-3-8369-6037-3

Ein atmosphärisch dichtes Bilderbuch, das zu einer Nachtwanderung einlädt. Dabei schafft es Dorléans, dass die Nacht mit ihren Feinheiten im Mittelpunkt steht und nicht die Familie, die wenig individualisiert wird. Gerade darin liegt die Stärke des Bilderbuchs, das die Schönheit der Welt in blauen, weißen und schwarzen Tönen entwirft. Stimmungsvoll, poetisch und zauberhaft!

Knowles: Aus klein wird groß (Annette Betz 2019)

Natur-Buchtipp

Laura Knowles

Aus klein wird groß
Wie aus einem winzigen Samenkorn ein mächtiger Baum wächst

Mit Illustrationen Jennie Webber.
Aus dem Englischen von Bernd Stratthaus.
Berlin: Annette Betz 2019.
42 Seiten. 16,95 EUR. Ab 5 Jahren.
ISBN 978-3-219-11809-4

Ein leises Bilderbuch, das in filigranen Bildern und poetischen Tönen über den Werdegang der Natur erzählt. Virtuos ergänzen sich dabei Illustration und Bild, lassen ein Gefühl des Staunens über die Schönheit und das Wachstum zu. Ein besonderes Bilderbuch, auch in der Aufmachung.

Dezember 2019

Klima-Buchtipp

Kristina Scharmacher-Schreiber

Wie viel wärmer ist 1 Grad?
Was beim Klimawandel passiert

Mit Illustrationen von Stephanie Marian.
Weinheim: Beltz & Gelberg 2019.
96 Seiten.14,95 EUR. Ab 7 Jahren.
ISBN 978-3-407-75469-1

Komplizierte Zusammenhänge des Klimawandels erläutert die Autorin kompetent und sachkundig, die detailreichen Illustrationen ergänzen unterhaltsam, aber nie trivial, die Informationen. Ein Buch, nicht nur für Kinder, sondern für alle, die sich fragen, warum so viele Schülerinnen und Schüler protestieren.

Umwelt-Buchtipp

Bette Westera

Was macht das Licht, wenn es dunkel wird?

Mit Illustrationen von Sylvia Weve.
Aus dem Niederländischen von Rolf Erdorf.
München: Susanna Rieder Verlag 2019.
80 Seiten. 19,90 EUR. Ab 6 Jahren.
ISBN 978-3-946-10084-3

Kindliche Fragen aus dem Bereich der Naturwissenschaften werden geschickt in Versform aufgenommen und spielerisch beantwortet. Die Illustrationen ergänzen virtuos die Texte und zeigen eine gelungene Kombination von Naturwissenschaften und Poesie. Ein Meisterwerk voller Schönheit, gekonnt ins Deutsche übertragen!

Natur-Buchtipp

Wieland Freund

Nemi und der Hehmann

Mit Illustrationen von Hanna Jung.
Weinheim: Beltz & Gelberg 2019.
152 Seiten. 14,95 EUR. Ab 8 Jahren.
ISBN 978-3-407-75459-2

Eine Geschichte über ein Mädchen und einen Waldgeist, dessen Lebenswelt vom Untergang bedroht ist. Erzählt werden Geschichten voller Zauberkraft, die von der Magie des Waldes, den Tieren und Pflanzen berichten. Kombiniert mit den Illustrationen in wunderschönen Grün-Tönen ist Illustratorin und Autor ein starkes Plädoyer für den Wald als Lebensraum gelungen.

November 2019

Klima-Buchtipp

Esther Gonstalla

Das Klimabuch
Alles, was man wissen muss, in 50 Grafiken

München: oekom 2019.
126 Seiten. 24,00 EUR. Ab 14 Jahren.
ISBN 978-3-96238-124-0

Das Sachbuch zeigt informativ, anschaulich und wissenschaftlich fundiert die globale und regionale Sicht auf den Klimawandel. Dabei vereinen sich Erkenntnisse der Klimaforschung sowie eine gründliche Recherche und schaffen es, das komplexe Geschehen zu veranschaulichen. Das Buch der Stunde!

Umwelt-Buchtipp

Jess French

So viel Müll!
Wie du die Umwelt schützen kannst

Aus dem Englischen von Eva Sixt.
München: Dorling Kindersley 2019.
72 Seiten. 12,95 EUR. Ab 7 Jahren.
ISBN 978-3-8310-3822-0

Dass jeder Einzelne etwas gegen Müllberge machen kann, zeigt dieses Sachbuch und setzt so deutlich Zeichen gegen die Umweltverschmutzung. Abbildungen und kurze Texte bieten eine genaue Orientierungen und appellieren an alle, sich für eine gesunde Umwelt einzusetzen.

Natur-Buchtipp

Robert Habeck und Andrea Paluch

Ruf der Wölfe

Mit einem Sachteil von Thomas Gall.
Hamburg: Edel kids books 2019.
158 Seiten. 12,99 EUR. Ab 10 Jahren.
ISBN 978-3-96129-092-5
Ist der Wolf gefährlich? Dieser Frage nähert sich sensibel der Kinderroman, wendet sich so einem aktuellen Thema zu und lässt mutige Kinder als Naturschützer auftreten. Ein Buch, das gegen die Angstmache um den (Märchen-)Mythos Wolf anschreibt. Aktuell, stimmig, spannend und auch authentisch erzählt.

ÖKOLOGISCHER RUCKSACK 2019

„Read for the planet – Ein ökologischer Rucksack voller waldfreundlicher Bücher“

Die Wälder weltweit sind mehr denn je in Gefahr und deren Fläche wird von Tag zu Tag geringer. Doch der Wald ist nicht nur eine essentielle Lebensgrundlage für Mensch und Tier, sondern auch ein Klima-Regenerator und autonomes Ökosystem in einem. Es beherbergt eine bunte Vielfalt an Flora und Fauna.

Folgende Lesetipps für Heranwachsende lassen das Phänomen Wald erfahrbar werden und nähern sich diesem komplexen Thema naturwissenschaftlich, ironisch-spielerisch oder auch irrwitzig an und lassen dabei bereits bei den Kleinsten ein wertschätzendes Bewusstsein für die schützenswerte Schönheit des Waldes entstehen.

Die Jury „Drei für unsere Erde“ der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur hat folgende Titel für den Ökologischen Rucksack 2019 ausgewählt:

Sandra Grimm

Wenn der Wald erwacht

Mit Illustrationen von Kathrin Wessel.
Ravensburg: Ravensburger 2019.
14 Seiten. 9,99 EUR. Ab 2 Jahren.
ISBN 978-3-473-43789-4

Die liebevollen Illustrationen zeigen den Kleinsten, wie die Tiere im Wald ihren Alltag verbringen. Zudem werden Vorlieben der Waldtiere und deren Aufgabenbereiche kindgerecht-plastisch erläutert. Vom Waldboden bis zur Baumkrone ist jeder Lebensbereich dabei. Das Pappbilderbuch ist die ideale Erstleseerfahrung, um Kindern Ehrfurcht vor dem geschlossenen Ökosystem Wald beizubringen.

Susanne Weber

Tief im Wald … nascht der kleine Igel

Mit Illustrationen von Kerstin Schoene.
Hamburg: Oetinger 2019.
12 Seiten. 6,00 EUR. Ab 2 Jahren.
ISBN 978-3-7891-0376-6

Tief im Wald wird’s auch mal dunkel, die Eule liebt das Sternengefunkel. Diese und andere schöne melodische Paarreime für Kinder können die kleinsten Leseratten in den vier Pappbüchern kennenlernen, wenn sie dem Fuchs, der Maus, dem Igel oder der Eule durch den (nächtlichen) Wald folgen und ihren Abenteuern auf der Suche nach Freunden, Nahrung oder einem Unterschlupf vor Regen im Dickicht beiwohnen.

Jörg Hilbert (Text & Ill.)

So hoch der Baum

Hamburg: Carlsen 2019.
48 Seiten. 14,00 EUR. Ab 3 Jahren.
ISBN 978-35515-1110-2

Wer Eichi, dem Eichhörnchen, bei seiner Suche nach seinen verschollenen Nüssen helfen möchte, wird nicht nur seine liebenswerten Freunde, wie z. B. das tagsüber schnarchende Käuzchen Kathi, kennen lernen, sondern auch einiges über den Baum als vielfältigen Lebensraum für die unterschiedlichsten Tierarten erfahren. Dabei wird auch den Kleinsten auf kindgerechte Weise vor Augen geführt, dass das vielschichtige Ökosystem Baum einen wichtigen Beitrag für die Artenvielfalt auf der Erde leistet.

Jane Clarke

Felix Frosch

Mit Illustrationen von Britta Teckentrup.
Aus dem Englischen von Christiane Lawall.
Berlin: Annette Betz 2019.
24 Seiten. 14,95 EUR. Ab 3 Jahren.
ISBN 978-3-219-11795-0

Ein wunderbares Einschlafbuch, das die jungen Leserinnen und Leser mit auf hohe Bäume eines tropischen Waldes nimmt. Dort lebt Felix Frosch und lernt anhand der unterschiedlichsten Geräusche Schlangen, einen Specht, einen Käfer und eine Schildkröte kennen, bevor ihn sein liebevoller Froschpapa zu Bett bringt. Die wunderbaren Illustrationen in Kartoffeldruckoptik und die schrill-bunten Farben lehren die wunderbare Vielfalt der schützenswerten tropischen Wälder zu schätzen.

Georg Karipidis

Klein schlau Gogo!

Mit Illustrationen von Maria Karipidou.
Wien: Nilpferd 2019.
25 Seiten. 14,95 EUR. Ab 3 Jahren.
ISBN 978-3-7074-5226-6

Wer Ingrid, den rollenden Igel, Rita, das runde Rehkitz, oder Steffi, das kichernde Eichhörnchen, kennen lernen möchte, sollte sich unbedingt mit dem griechischen Esel Gogo auf seinen ersten Trip in den kühlen, aber dicht bewachsenen Wald begeben. Die in kindlichem Stil gehaltenen kunstvollen Zeichnungen entführen die Rezipienten in den Schatten spendenden Wald, der eine zentrale Rolle als Unterschlupf für Tiere vor der Hitze Griechenlands einnimmt.

Elfe Marie Opiela (Text & Ill.)

Als die Tiere im Wald noch nackig waren

Berlin: Annette Betz 2019.
24 Seiten. 14,95 EUR. Ab 4 Jahren.
ISBN 978-3-219-11788-2

Eine irrwitzige und fiktive Ursprungsgeschichte über das Thema wie die Tiere im Wald zu ihren Fellen gekommen sind, erwartet die Leserinnen und Leser. Dabei lernen Kinder, Empathie für die anthropomorphisierten Tiere zu entwickeln und wohnen einer innovativen Kleidertauschparty bei. Durch die Bastelbögen mit Tieren zum Anziehen werden die Heranwachsenden zusätzlich zum Mitmachen angeregt.

Patricia Mennen

Wieso? Weshalb? Warum?
Wir entdecken heimische Tiere

Mit Illustrationen von Anne Ebert.
Ravensburg: Ravensburger 2019.
14 Seiten. 14,99 EUR. Ab 4 Jahren.
ISBN 978-3-473-32948-9

Wen kann ich nachts im Wald entdecken? Was machen Waldtiere in der Stadt bzw. lockt Waldtiere in die Stadt? Auf diese und andere spannende Fragen rund um das Thema heimische Tierwelt und Wald gibt dieses robuste Spiralbuch eine Antwort. Durch ausklappbare Elemente mit prägnanten Infotexten zu heimischen (Wald-)Tieren lernen Kinder, wie sehr der Mensch durch die Bebauung der Landschaften in das Ökosystem Wald eingreift.

Tone Mygind Rostbøll

Meine Abenteuer mit Uropa

Mit Illustrationen von Peter Bay Alexandersen.
Aus dem Dänischen von Franziska Hüther.
Hamburg: Woow Books 2019.
95 Seiten. 15,00 EUR. Ab 5 Jahren.
ISBN 978-3-96177-030-4

Dieser Roman für Kinder demonstriert auf wunderschöne Weise, wie der Wald als Raum für Abenteuer Generationen verbinden kann – so wie hier Uropa Erik und seinen Urenkel Theodor. Neben Uropas erzählten Erlebnissen aus der Retrospektive, denen Theodor so gerne lauscht, lernt er auch den Kreislauf des Lebens im Wald kennen. Die herzerwärmenden Aquarellzeichnungen lassen nicht nur Uropas Geschichten, die er als „König des Waldes“ erlebt hat, lebendig werden, sondern inszenieren auch den Wald als naturmagisches Phänomen.

Petra Klose

Wald
Frag doch mal … die Maus!

Mit Illustrationen von Lisa Oberbörsch.
Hamburg: Carlsen 2019.
24 Seiten. 5,99 EUR. Ab 7 Jahren.
ISBN 978-3-551-25241-8

In diesem Mitmach-Heft zum Thema Wald erfahren Kinder von der großen Bedeutung des Waldes für Mensch und Tier. Auch spannende Infos über das Phänomen der bunten Blätter im Herbst oder über die immergrünen Nadelbäume warten auf interessierte kleine und große Entdecker. Quizfragen, Malaufgaben und Sticker liefern Anregungen für einen kreativ-produktiven Umgang mit diesem aktuell sehr sensiblen Thema.

Robert Beatty

Willa of the Wood
Das Geheimnis der Wälder

Aus dem Englischen von Sabrina Sandmann.
Frankfurt am Main: Fischer KJB 2019.
445 Seiten. 16,00 EUR. Ab 12 Jahren.
ISBN 978-3-7373-4172-1

Das übersinnlich begabte Waldvolk-Mädchen Willa, das z. B. mit Panthern sprechen kann, gehört dem indigenen Stamm der Faeran an. Als Siedler und Holzfäller dessen Naturreservat bedrohen, wagt Willa Unfassbares, um ihre Heimat zu retten. Neben einer mit viel Empathie dargestellten naturmagischen Geschichte, wird den Leserinnen und Lesern auch aufgezeigt, wie kulturelle Gräben für ein friedliches Miteinander überwunden werden können.

Oktober 2019

Klima-Buchtipp

Claus Hecking, Charlotte Schönberger & Ilka Sokolowski

Unsere Zukunft ist jetzt!
Kämpfe wie Greta Thunberg fürs Klima

Mit Illustrationen von Franziska Viviane Zobel.
Hamburg: Oetinger 2019.
96 Seiten. 10,00 EUR. Ab 8 Jahren.
ISBN 978-3-7891-1492-2

Hitze, Dürre, Waldbrände – die Klimaveränderungen sind spürbar; jede und jeder Einzelne muss etwas machen. Der informative Band gibt wertvolle Hinweise, wie man mit wenigen Dingen im Alltag schon handeln kann. Ein gelungener Beitrag zu einer hitzigen Debatte mit einer klaren Botschaft: Klima geht uns alle an!

Umwelt-Buchtipp

Hubert Reeves & Nelly Boutinot

Hubert Reeves erklärt uns die Artenvielfalt

Mit Illustrationen von Daniel Casanave & Claire Champion.
Aus dem Französischen von Edmund Jacoby.
Berlin: Jacoby & Stuart 2019.
64 Seiten. 18,00 EUR. Ab 8 Jahren.
ISBN 978-3-96428-036-7

Im Medium der Graphic Novel appelliert der Wissenschaftler Reeves eindringlich an alle, die Artenvielfalt zu schützen. Biologisches Fachwissen wird gekonnt in Bild und Text umgesetzt sowie durch zahlreiche Beispiele ergänzt. Ein wertvoller Beitrag mit einem klaren Plädoyer: Es lebe die Artenvielfalt!

Leseprobe

Natur-Buchtipp

Liliana Fabisinska

Pilze
Verrückte Fakten über Fliegenpilz, Hefe und Co.

Mit Illustrationen von Asia Gwis.
Aus dem Polnischen von Thomas Weiler.
München: Knesebeck 2019.
96 Seiten. 24,00 EUR. Ab 8 Jahren.
ISBN 978-3-95728-235-4

Die geheimnisvolle Welt der Pilze – verpackt in einem ungewöhnlichen Bilderbuch: Die Illustrationen, mal witzig, mal ernst, ergänzen auf beeindruckende Weise den Text, der mit Sachwissen und Informationen überzeugt. Eines der schönsten Bilderbücher der Saison!

September 2019

Klima-Buchtipp

Neal & Jarrod Shusterman

Dry

Aus dem Amerikanischen von Pauline Kurbasik und Kristian Lutze.
Frankfurt am Main: FISCHER Sauerländer 2019.
448 Seiten. 15,00 EUR. Ab 14 Jahren.
ISBN 978-3-7373-5638-1

Wasser ist ein Menschenrecht! Doch was passiert, wenn das Wasser ausbleibt? Dieser Frage widmet sich die spannende Future fiction in einem Szenario, das erschreckend authentisch wirkt. Ein Roman, der auch Klimaskeptiker zum Umdenken fordert.

Umwelt-Buchtipp

Britta Teckentrup (Text & Ill.)

Fische, Fische überall

Aus dem Englischen von Angelika Leik.
München: Prestel 2019.
32 Seiten. 20,00 EUR. Ab 6 Jahren.
ISBN 978-3-7913-7386-7

Das Bilderbuch beschreibt nicht nur die faszinierende Welt der Fische, sondern öffnet sich auch der Beziehung zwischen Mensch und Fisch und betrachtet die negativen Einflüsse des Menschen auf das Ökosystem Meer. Ansprechende Bilder machen die Unterwasserwelt erlebbar und fördern so die Empathie für eine bedrohte Welt.

Leseprobe

Natur-Buchtipp

Maria Ana Peixe Dias & Inés Teixeira Do Rosário

Die Natur
Entdecke die Wildnis vor deiner Haustür

Mit Illustrationen von Bernardo P. Carvalho.
Aus dem Portugiesischen von Claudia Stein.
Weinheim: Beltz & Gelberg 2019.
368 Seiten. 22,95 EUR. Ab 8 Jahren.
ISBN 978-3-407-81214-8

Ein kompaktes Sachbuch, das ermuntert nach der Natur vor der Haustür zu suchen. Informativ kombiniert mit Anekdoten und zahlreichen Anregungen hat Die Natur das Potential zu einem Familien-Hausbuch zu werden. Überraschend anders und deswegen großartig!

August 2019

Klima-Buchtipp

Hanna Schott

Klimahelden
Von Goldsammlerinnen und Meeresputzern

Mit Bildern von Volker Konrad.
Cuxhaven: Neufeld 2019.
124 Seiten. 12,90 EUR. Ab 8 Jahren.
ISBN 978-3-86256-098-1

Das Buch erzählt spannende, anregende und wahre Geschichten von Kindern, die sich für Klimaschutz und die Rettung der Welt einsetzen. Klimahelden hat das Potential zum Buch der „Fridays for Future“-Bewegung zu werden! Nicht nur für Kinder, sondern vor allem für Erwachsene!

Leseprobe

Umwelt-Buchtipp

Ninon Ammann (Text und Ill.)

Wundertier Schwamm

Zürich: Atlantis 2019.
40 Seiten. 14,95 EUR. Ab 6 Jahren.
ISBN 978-3-7152-0749-0

Ein innovatives Bildersachbuch über den Meeresbewohner Schwamm und seine Bedeutung für das Ökosystem. Anschaulich und informativ in Text und Bild widmet sich Ammann einem bisher vernachlässigten Lebewesen, das still und in tiefen Meeren seinen ökologischen Beitrag leistet.

Natur-Buchtipp

Gill Lewis

Gorilla in Gefahr

Aus dem Englischen von Siggi Seuß.
München: dtv junior 2019.
303 Seiten. 14,95 EUR. Ab 10 Jahren.
ISBN 978-3-423-76237-3

Lewis erzählt von der Gier der Menschen, der Ausbeutung der Demokratischen Republik Kongo und dem Leid der Tiere aus unterschiedlichen Perspektiven. Sensibel verknüpft sie die Existenz von Handys mit der Eingrenzung des Lebensraumes von Gorillas, regt zum Nachdenken auch über das eigene Konsumverhalten an. Ein wichtiger Roman!

Juli 2019

Klima-Buchtipp

Thomas Hrabal

VollMond
Mission Mond-Wissen

Mit Illustrationen von Nini Spagl.
Innsbruck: Tyrolia 2019.
26 Seiten. 16,95 EUR. Ab 4 Jahren.
ISBN 978-3-7022-3740-0

Der Mond fasziniert nicht nur die Menschheit seit Jahrhundert, sondern auch die Kinder. Das informative und ästhetisch gelungene Sachbilderbuch beschreibt die Bedeutung des Mondes für das Leben auf der Erde in ansprechenden Texten.

Umwelt-Buchtipp

Andy Seed

Ooooh! Wer war hier auf dem Klooo?
Alles über tierische „Hinterlassenschaften“

Aus dem Englischen von Inga Hübner.
Mit Illustrationen von Claire Almon.
Hamburg: Carlsen 2019.
64 Seiten. 14,00 EUR. Ab 4 Jahren.
ISBN 978-3-551-25266-1

Ein außergewöhnlicher Naturführer, in dem sich alles um die Hinterlassenschaft der Tiere dreht, sowie ein verspieltes Design laden ein, die Natur aus einer anderen Perspektive zu entdecken. Ein Sachbuch, das neugierig macht! Einfach großartig …

Natur-Buchtipp

Christoph Schöne

Was geht im Beet?
Ein Garten-Krimi

Mit Illustrationen von Tessa Rath.
Berlin: Ueberreuter 2019.
151 Seiten. 12,95 EUR. Ab 10 Jahren.
ISBN 978-3-7641-5152-2

Als Tims Eltern einen Schrebergarten erwerben, glaubt er kaum an Abenteuer. Doch Kleingartensiedlungen bergen Geheimnisse und schon bald findet Tim nicht nur neue Freunde, sondern auch jede Menge Abenteuer. Lesespaß ist garantiert und ganz nebenbei erfährt man auch etwas über das Gärtnern.

Juni 2019

Klima-Buchtipp

Darwins Entstehung der Arten

Nacherzählt und illustriert von Sabina Radeva.
Aus dem Englischen von Stefanie Ochel.
München: Carl Hanser 2019. 56 Seiten.
16,00 EUR. Ab 6 Jahren.
ISBN 978-3-446-26231-7

Radeva gelingt es in der Kombination von verspielten, detailreichen Zeichnungen und präzisen Texten Darwins Evolution zu erklären und diese durch Fakten moderner Wissenschaft zu ergänzen.

Umwelt-Buchtipp

Astrid Walenta

Madame Fafü

Mit Illustrationen von Julia Dürr.
Mannheim: Kunstanstifter 2019.
32 Seiten. 20,00 EUR. Ab 8 Jahren.
ISBN 978-3-942795-76-0

Eine ungewöhnliche Geschichte über Metamorphosen sowie die Liebe zu Insekten, die in zarten Bleistiftzeichnungen gekonnt in Szene gesetzt wird. Ein Bilderbuch, das Empathie für die kleinen Lebewesen weckt!

Natur-Buchtipp

Tereza Vostradovská

Komm mit raus, Entdeckermaus!
Ein Bilderbuch über die Wunder der Natur

Aus dem Tschechischen von Jaromir Konecny.
München: cbj 2019.
56 Seiten. 15,00 EUR. Ab 4 Jahren.
ISBN 978-3-570-17617-7

Eine wissbegierige Maus, die ein Buch über die Natur schreiben möchte. Die Lesenden begleiten die Maus auf ihrer Forschungsreise, lernen die Welt unter und über der Erde kennen. Eine originelle Idee, um sich dem komplexen Kreislauf der Natur zu nähern.

Mai 2019

Klima-Buchtipp

Gerda Raidt

Müll
Alles über die lästigste Sache der Welt

Weinheim: Beltz & Gelberg 2019.
92 Seiten. 14,95 EUR. Ab 8 Jahren.
ISBN 978-3-407-81215-5

Müll schadet dem Klima. Doch was ist Müll? Was kann man gegen zu viel Müll machen? Diesen Aspekten widmet sich das Sachbuch, gibt konkrete Hinweise und leistet einen relevanten Beitrag zu aktuellen Fragen.

Umwelt-Buchtipp

Sy Montgomery

Vom magischen Leuchten des Glühwürmchens bei Mitternacht
Und anderen kleinen großen Wundern der Natur

Aus dem amerikanischen Englisch von Cornelia Panzacchi.
Mit Illustrationen von Tine Pagenberg.
München: Knesebeck stories 2019.
240 Seiten. 24,00 EUR. Ab 12 Jahren.
ISBN 978-3-95728-291-0

In kurzen Essays erzählt die renommierte Forscherin von den kleinen Wundern der Natur. Sie ermöglicht neue Perspektiven, lädt ein zur Achtsamkeit und zu einer neuen Bewusstheit. Ein eindringlicher und notwendiger Appell!

Natur-Buchtipp

Kirsten Bradley

Grüner wird’s nicht!
Das Buch für kleine Gärtner

Aus dem Englischen von Andreas Bredenfeld.
Mit Illustrationen von Aitch.
Berlin: Kleine Gestalten 2019.
50 Seiten. 14,90 EUR. Ab 6 Jahren.
ISBN 978-3-89955-823-4

Eine Entdeckungsreise in die Welt des Gärtnerns! Das Bilderbuch steckt voller Ideen für kleinere oder größere Gärten, für Balkone oder Fensterbänke. Für jede Jahreszeit gelungen und ein Genuss nicht nur für Kinder!

April 2019

Klima-Buchtipp

Jana Steingässer

Paulas Reise
oder Wie ein Huhn uns zu Klimaschützern machte

Hamburg: Oetinger 2019.
160 Seiten.17,00 EUR. Ab 8 Jahren.
ISBN 978-3-7891-0965-2

Eine Familie begibt sich auf die Spuren des Klimawandels, begegnet Menschen in unterschiedlichen Ländern und lernt, wie das ökologische System funktioniert. Ein aktuelles Sachbuch, das zum Klimaschutz anregt und den Kindern eine Stimme gibt!

Umwelt-Buchtipp

Julia Neuhaus

Floras Dschungel

Mit Illustrationen von Till Penzek.
München: Tulipan 2019.
40 Seiten. 15,00 EUR. Ab 4 Jahren.
ISBN 978-3-86429-374-0

Dem grauen Alltag in einer Großstadt möchte Flora etwas entgegensetzen: Bunte Blumen sollen auf dem Balkon blühen. Die ausdrucksstarken Bilder spielen mit Fantasie und Farbe, zeigen die Wirkung von Pflanzen und laden ein, sich die Welt bunt zu gestalten.

Natur-Buchtipp

Bart Rossel

Die wunderbare Welt der Insekten

Mit Illustrationen von Medy Oberendorff.
Aus dem Niederländischen von Eva Schweikart.
Hildesheim: Gerstenberg 2019.
91 Seiten. 26,00 EUR. Ab 10 Jahren.
ISBN 978-3-8369-5646-8

Insekten sind kleine Wunder. Ihrer Nützlichkeit und Stärke widmet sich das großformatige Bildersachbuch auf beeindruckende Weise. Bilder und Sachinformationen eröffnen neue Perspektiven. Ein besonderes Buch über eine beeindruckende Welt für die ganze Familie!

März 2019

Klima-Buchtipp

Marion Achard

Am Ende des Regenwaldes

Aus dem Französischen von Anna Taube.
Bamberg: Magellan 2019.
94 Seiten. 11,00 EUR. Ab 12 Jahren.
ISBN 978-3-7348-5044-8

Von der Bedeutung des Regenwaldes für Mensch und Klima erzählt einfühlsam der Roman. Ein eindringlicher, unvergesslicher Text, der auf einer wahren Begebenheit beruht.

Umwelt-Buchtipp

Kallie George

Das kleine Waldhotel
Ein Winterwunder für Mona Maus

Aus dem Englischen von Karolin Viseneber.
Mit Illustrationen von Stephanie Graegin.
Köln: Schneiderbuch Egmont 2018.
192 Seiten. 12,00 EUR. Ab 8 Jahren.
ISBN 978-3-505-14151-5

Ein Waldhotel, das Tieren ein Zuhause bietet, eine verschneite Landschaft und Hunger der Waldbewohner eröffnen neue Perspektiven. Ein Roman über Mut und Freundschaft.

Natur-Buchtipp

Bärbel Oftring

Stell dir vor, du wärst … ein Tier im Wald

Mit Illustrationen von Alexandra Helm.
Kempen: moses 2019.
61 Seiten. 12,95 EUR. Ab 8 Jahren.
ISBN 978-3-89777-460-5

Ein Sachbilderbuch, das gekonnt mit Perspektiven spielt, Empathie für die Natur stärkt und spielerisch Wissen vermittelt. Rundum gelungen, informativ. Eine Pflichtlektüre für die Waldpädagogik!

Februar 2019

Klima-Buchtipp

Mirjam Mous

Paradise Project
Der Schein lügt

Aus dem Niederländischen von Verena Kiefer.
Würzburg: Arena 2018.
285 Seiten. 13,00 EUR. Ab 13 Jahren.
ISBN 978-3-401-60431-2

Mink, des Mordes verdächtigt, deckt einen Giftmüllskandal auf, der ein Wohngebiet betrifft und das Wohl der Bewohner gefährdet. Mous erzählt spannend, spielt mit Zeitebenen und fordert die Jugendlichen heraus.

Umwelt-Buchtipp

Wendell Berry

Die Erde unter den Füßen
Essays zu Kultur und Agrikultur

Aus dem Englischen von Christian Quatmann.
Wuppertal: Peter Hammer 2018.
185 Seiten. 24,00 EUR. Ab 14 Jahren.
ISBN 978-3-7795-0602-7

Die Sammlung rund um die Themen Kultur und Agrikultur des Umwelttheoretikers und Farmers Wendell Berry zeigt Anregungen zum Selbst- und Weiterdenken. Die Texte eignen sich für eine Umweltbildung in schulischen und außerschulischen Kontexten.

Natur-Buchtipp

Shaun Tan

Reise ins innere der Stadt

Aus dem Englischen von Eike Schönfeld.
Stuttgart: Aladin 2018.
285 Seiten. 28,00 Euro. Ab 8 Jahren.
ISBN 978-3-8489-2118-8

Der Ausnahmekünstler verstört und fordert seine Leser heraus. In 25 Erzählungen fasst er das Aufeinandertreffen von Tieren und Menschen in Text und Bild zusammen. Melancholische Geschichten von Ölgemälden begleitet, illustrieren die Schönheit der Natur.

Januar 2019

Klima-Buchtipp

Melanie Laibl

So ein Mist
Von Müll, Abfall & Co.

Mit Illustrationen von Lili Richter.
48 Seiten, 19,95 EUR.
Innsbruck: Tyrolia 2018. Ab 9 Jahren.
ISBN: 978-3-7022-3698-4

Das informative und farbenfrohe Sachbilderbuch präsentiert Müll in unterschiedlichen Facetten, spannt einen weiten Bogen und zeigt, wie unser Verhalten sich auf das Klima auswirkt. Ein ungewöhnliches Thema, gekonnt in Text und Bild umgesetzt!

Umwelt-Buchtipp

Torben Kuhlmann

Edison
Das Rätsel des verschollenen Mauseschatzes

112 Seiten. 22,00 EUR.
Zürich: NordSüd 2018. Ab 5 Jahren.
ISBN: 978-3-314-10447-3

Erneut saust man mit den Mäusen durch die Welt der Erfindungen. Feine und detailreiche Zeichnungen kombiniert mit einer anregenden Sprache machen aus dem Bilderbuch ein wunderbares und lehrreiches Leseabenteuer.

Natur-Buchtipp

Smriti Prasadam-Hallis

Auf den Spuren der Wölfe

Aus dem Englischen von Sophie Birkenstädt.
Mit Illustrationen von Jonathan Woodward.
50 Seiten. 17,00 EUR.
Stuttgart: Aladin 2018. Ab 8 Jahren.
ISBN: 978-3-8489-0139-5

Ein Buch über und für Wölfe! Sensibel dokumentiert das Buch die Situation der Wölfe, bezieht Mythen und Märchen ein und leistet so einen wichtigen Beitrag in einer emotional geführten Debatte.