Herzlich Willkommen bei der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur!

Auf der Startseite informieren wir Sie über die wichtigsten Veranstaltungen, Projekte und Neuigkeiten der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur sowie über Wissenswertes und Aktuelles aus dem Bereich der Kinder- und Jugendliteratur.
In unserer Navigationsleiste sind die Leseempfehlungen, Veranstaltungen im Jahresüberblick, Preisträger und vieles mehr zu finden.

Wir wünschen Ihnen und euch viel Spaß beim Lesen, Surfen und Stöbern auf unseren Seiten!

Die herzlichsten Glückwünsche an Paul Maar zum 80. Geburtstag! -

© Joerg Schwalfenberg

Die herzlichsten Glückwünsche an Paul Maar
zum 80. Geburtstag!

Wir gratulieren auf das Herzlichste

- dem Sprachmeertaucher und Wortewähler
- dem Schönwortgebraucher und Silbenzähler
- dem Buchstabenmixer und Namendompteur
- dem Wortetrickser und Sprachspieljongleur
- dem Buchstabenbinder und Wohllauterfinder
- dem Liedersinger und Witzeaussender
- dem Träumebringer und Unterhaltungsspender
- dem Bücherbetreuer und Lesebegleiter
- dem Lebenserfreuer und Phantasiebereiter
- dem Sprachgebärer und Geschichtenträumer
- dem Kinderlehrer und Unlustwegräumer
- dem Sprachfallschirmspringer und Satzteilvermähler
- dem Wortspieleringer und Schwänkeerzähler
- dem Buchstabenbinder und Leselehrer
- dem Wunschpunkterfinder und Nichtleserbekehrer
- dem Wortsilbenwetzer und Rätseljäger
- dem Ideenumsetzer und Ordensträger
- dem Musenreiter und Kunstszenekenner
- dem Weltenausbreiter und Künstlergönner
- dem vielgeehrten und hochgelehrten Dichtkunstmeister
Paul Maar – so heißt er.

(Prof. Dr. Dr. Kurt Franz und Dr. Claudia Maria Pecher)

Vom Sprachmeertauchen und Wunschpunkterfinden:
Paul Maars Erzählwelt zwischen Kunst, Poesie und Pop-Kultur

Jahrestagung, Ausstellung und Werkstatteinblicke vom 19. bis 20. April 2018 im Schelfenhaus, Volkach

© Paul Maar

Paul Maar zählt zu den bekanntesten Kinderbuchautoren Deutschlands. Aus Anlass seines 80. Geburtstages veranstaltet die Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendliteratur e. V. ihm zu Ehren eine Tagung, die in Vorträgen, Ausstellung und Werkstatteinblicken seine Bedeutung für die kinder- und jugendliterarische Welt, das weite Gattungsspektrum seines Oeuvres und dessen facettenreiche literarische Darstellungsformen in den Fokus rückt.
Kurzvorträge geben Anregungen, was es in Paul Maars Erzählwelt zu entdecken gilt. Praxisorientierte Workshops bieten die Möglichkeit neue Wege der Vermittlung an junge Leserinnen und Leser kennenzulernen. Neben Litera-turwissenschaftler/-innen und Literaturdidaktiker/-innen kommen auch Paul Maars Verlegerin, Künstlerkolleg/-innen und Wegbegleiter/-innen zu Wort.

Die große Resonanz, die Paul Maars Geschichten bei Kindern und Erwachsenen finden, wird die Ausstellung „Lieber Herr Maar: ich bin der größte Fan von Dir … Briefe von Kindern aus zwei Jahrzehnten“ in der Galerie mari·jo vom 20. April bis 13. Mai 2018 in Volkach dokumentieren. Eingeladen sind alle, die Freude an Paul Maars Büchern und kindlichem Erleben haben. Die Vernissage findet am 20. April 2018 um 13:30 in der Galerie mari·jo statt. Merken Sie sich den Termin heute schon vor.

Mehr lesen...

5 Jahre Lese-Kick in Bayern

Anmeldestart für Kurse in Ganztagesschulen in Oberfranken (25.-29. Juni 2018) und Niederbayern (2.-6. Juli 2018)

Die anstehende Fußball-Weltmeisterschaft begeistert auch junge Fans in diesem Jahr ganz besonders für das Kicken. Für den Lese-Kick in Bayern werden wieder namhafte Autoren und Fußballexperten in Zusammenarbeit mit den Verlagen Arena, Jacoby Stuart, Loewe und Tessloff, Workshops an Schulen in Oberfranken und Niederbayern anbieten. Das Projekt läuft unter der Schirmherrschaft von Bernd Sibler, MdL, Bayerischer Staatsminister für Unterricht und Kultus, und Dr. Rainer Koch, Präsident des Bayerischen Fußball-Verbandes.

Die Berwerbung
Ab sofort können Bewerbungen für den Lese-Kick in Bayern 2018 mit dem Anmeldeformular im Flyer an die Geschäftsstelle gesendet werden oder per Mail an lesekick@akademie-kjl.de.
Anmeldeschluss ist der 15. April 2018.

Aus den bisherigen Lese-Kick-Workshops ist ein Arbeitsheft für schulische oder außerschulische Projekte zum Thema Fußball entstanden. Bestellungen hierzu können bei der Akademie aufgegeben werden.

Ein Kooperationsprojekt mit dem Bayerischen Fußball-Verband.

Das Projekt wird gefördert vom Bayerischen Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst.

Ausschreibung Serafina 2018

Die Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendliteratur schreibt gemeinsam mit der Mediengruppe Pressedruck, der Porzellan Manufaktur Nymphenburg, dem Börsenblatt und der Frankfurter Buchmesse für das Jahr 2018 die SerafinaNachwuchspreis für deutschsprachige Illustratoren der Kinder- und Jugendliteratur aus.

Der Preis, gestiftet von der Mediengruppe Pressedruck in Augsburg und der Porzellan Manufaktur Nymphenburg (Porzellanfigur Giraffe „Serafina“), ist mit 2.500,00 ¤ dotiert.
TigerCreate sponsert dem Preisträger ein eintägiges Kreativstipendium sowie für die nominierten Bilderbuchkünstler einen Animationssoftware-Kurs.

Einreichungen bis zum 1. Juni 2018 ausschließlich von einem Verlag oder von Seiten der Jury.
Die Bewerber sollten bisher nicht mehr als drei Bücher veröffentlicht haben.
Als Bewerbungsunterlagen sind einzusenden:

    • 5 Exemplare des Buches (erschienen vom 1. September 2017 bis 31. August 2018); es können auch PDF-Fahnen sein)
    • 5 Bewerbungsschreiben mit Lebenslauf der Bewerber



    Die Einreichungen werden nicht zurückgesandt.
    Bitte senden Sie die Unterlagen mit dem Kennwort „Serafina 2018“ an die
    Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendliteratur e. V.
    Kennwort „Serafina 2018“
    Postfach 1142, 97326 Volkach

    Ausschreibung
    Josef Guggenmos-Preis für Kinderlyrik 2018

    Der Josef Guggenmos-Preis zeichnet Gedichtbände aus, die sich besonders an Kinder und Jugendliche richten. Der Preis ist nach dem Dichter Josef Guggenmos (1922-2003) benannt, der die deutsche Kinderlyrik nicht nur nachhaltig beeinflusst, sondern auch ihr Themenspektrum und ihre Ausdrucksmöglichkeiten verändert und entscheidend erweitert hat. Der Preis wurde erstmals 2016 an Arne Rautenberg verliehen. Das Logo mit der Maus wurde freundlicherweise von Rotraut Susanne Berner entworfen.

    Die Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendliteratur lobt den mit 3.000 Euro dotierten Josef Guggenmos-Preis in zweijährigem Turnus aus. Die nächste Preisverleihung findet am 16. November 2018 in der Schwabenakademie in Irsee/Allgäu statt, dem Lebens- und Heimatort des Dichters. Im Kontext der Preisverleihung ist eine Tagung zur zeitgenössischen Kinderlyrik in der Schwabenakademie Irsee geplant.
    Beteiligen an der Ausschreibung können sich Verlage oder Autoren mit Büchern der Erscheinungsjahrgänge 2017 und 2018, sowie mit unveröffentlichten Manuskripten. Jedes Buch/Manuskript muss in mindestens sechs Exemplaren bei der Geschäftsstelle der Akademie eingereicht werden.
    Einsendeschluss ist der 31.07.2018.

    Das Preisgeld wird gestiftet von der Kulturstiftung Irsee. Die Vergabe des Preises wird unterstützt von: Kulturstiftung Irsee und Marktgemeinde Irsee, Schwabenakademie Irsee, Kurt und Felicitas Viermetz Stiftung Augsburg. Von der Akademie Faber-Castell wird passend hierzu ein „perfekter“ Bleistift überreicht.

    Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Pressemeldung anbei.

    Welcome-Workshops

    Seit 2015 initiiert die Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendliteratur e. V. das Projekt Ressourcen schonen & Klimaneutral handeln. Seit 2016 gibt es dank Unterstützung des Umweltbundesamtes sowie des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit eine Erweiterung um die Einbindung von Welcome-Workshops.

    Mehr lesen...

    Volltextsuche

     

    Facebook

    Umwelt-Booking

    Weitere Informationen

    Aktuelle Veranstaltungen

    Lehmriese lebt! Illustrationen von Anke Kuhl
    Ausstellung 9.2. bis 13.5.2018 im Hessischen Puppen- und Spielzeugmuseum Hanau-Wilhelmsbad
    Eröffnung am Freitag, 9.2.2018, 18:30 Uhr

    Olli und Ulla finden am Fluss richtig schön viel Lehm. ... Mehr lesen

    Weitere Informationen

    Aktuelle Beiträge